Die Zusage ist da - und jetzt?!

Hast Du endlich die Zusage und die konkreten Vorbereitungen beginnen, solltest Du an Folgendes denken:

  • Dentalfirmen um Spenden anschreiben:
    • Füge eine Kopie der Zusage der Gastuni/-organisation hinzu
    • Da wir ein eingetragener Verein sind, können wir den Dentalfirmen eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt ausstellen - so können sie den Betrag vollständig in ihrer Steuererklärung absetzen
    • Verweise ruhig darauf, dass sie in Deinem Famulaturbericht namentlich erwähnt werden - so kann die Spende dem Unternehmen als Werbung nutzen
  • Flug rechtzeitig buchen (genaue Konditionen erfragen, sind z.B. Inlandflüge enthalten)
  • Fluggesellschaft um kostenlosen Transport der Spenden bitten
  • Botschaft oder Konsulat um Bescheinigung über die Zollfreiheit der Spenden bitten (eine Bestätigung, dass es sich um Spendenmaterial handelt, erhältst Du auf Beantragung von uns)
  • Muss ein Einreisevisum beantragt werden?
  • Welche Impfungen sind sinnvoll? (z.T. 8-12 Wochen vor Reisebeginn)
  • Welche Jahreszeit und welche Bedingungen erwarten mich im Famulaturland?
  • Hast Du geeigneten Versicherungsschutz, wie Auslandskranken- und Haftpflichtversicherung? Da Du Patienten im außereuropäischen Ausland behandelst, benötigst Du spezielle Versicherungen. Wir empfehlen das Komplettangebot der Deutschen Ärzteversicherung.
  • Hast Du Dich bereits beim Auswärtigen Amt hinsichtlich einer Krisenvorsorge elektronisch erfassen lassen? Hier kannst Du Dich registrieren: Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland

Bist Du Mitglied im FVDZ und im Medi-Learn Club, so übernimmt der Medi-Learn Club die Kosten für Deine Famulaturversicherung!