IADS-Austausch

Ins IADS-Partnerland

Für zwei bis maximal vier Wochen in ein IADS-Land


Der IADS (International Association of Dental Students) organisiert einen Studentenaustausch, der auf einem Netzwerk von NEOs (National Exchange Officer) und LEOs (Local Exchange Officer) basiert. Diese helfen den Studenten bei Planung und Durchführung des Auslandsaufenthaltes.  Der Aufenthalt kann zwischen zwei und vier Wochen dauern. Meist ist er "unilateral", das heißt, der Incoming (Student, der im Ausland ist) trägt die Kosten für Unterkunft, Essen, öffentliche Verkehrsmittel etc. selbst. Deutschland hat aber auch bilaterale Abkommen mit einigen Ländern, wobei die jeweils gastgebende Studentenorganisation dem Incoming Unterkunft und Verpflegung stellt. Jeder teilnehmende Student muss Mitglied einer Mitgliedsorganisation des IADS  oder persönlich IADS-Mitglied sein/werden.


IADS-Länder


Ägypten, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Deutschland, Estland, Georgien, Ghana, Großbritannien., Indien, Island, Israel, Litauen, Malta, Mazedonien, Mexiko, Nigeria, Norwegen, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowenien, Sudan, Tansania, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn


Länder mit bilateralem Abkommen mit Deutschland


Ägypten, Mazedonien, Portugal, Rumänien, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?


Du musst den ersten klinischen Behandlungskurs (KONS 1, 2. klinisches Semester) abgeschlossen haben und über ausreichende Englischkenntnisse oder die Sprache des jeweiligen Gastlandes verfügen.


Wie und wann bereite ich mich vor?


Mit den Vorbereitungen solltest  du circa drei Monate vorm Austausch anfangen. Überlege dir gut, in welches Land du gehen willst und prüfe auf der Website des IADS die Austausch-Konditionen  im Land deiner Wahl. Infos zu Land und Leuten gibt es außerdem im Konsulat jeden Landes.


IADS-Formular an den ZAD schicken